Raphael Köllner – Speaker MVP Fusion

Raphael_Kooellner_SpeakerfotoRaphael Köllner

WissMit CBH Rechtsanwälte

MVP Office 365

Twitter: @ra_koellner

Web: www.rakoellner.de 

 

 

 

 

 

  1. Erst mal kurz zu dir – wie lange bist du schon MVP und in welcher Expertise?
    Ich bin seit zwei Jahren (Juli 2013) MVP im Bereich Office 365. Weltweit sind wir seit zwei Monaten nun schon 100 MVPs für Office 365. Ich freue mich, dass drei von vier MVP KollegInnen aus Deutschland bei der MVP Fusion dabei sind.
  2. Hast du an der der //BUILD 2015 oder der IGNITE 2015 persönlich teilgenommen und wenn, schildere uns doch bitte kurz deine Eindrücke?
    Ich habe in diesem Jahr an der //BUILD2015 teilgenommen und war 10 Tage in San Francisco. Dort hatte ich die Gelegenheit ich sehr viele Gespräch mit der Office 365 Produktgruppe, aber auch mit vielen anderen Microsofties zu haben.  Meine Highlights war ein exklusives Treffen mit Sadya und dass ich ein One o One mit der Holo Lens hatte und zu dem exklusiven Kreis der wenigen Tester gehöre. Weiterhin konnte ich meine Windows 10 Community promoten und das Windows Insider Programm wird für diese bald nach Deutschland kommen. Weiterhin gab es viele Neuerungen wie .Net auf neuen Plattformen, Visual Studio Code und als Teilnehmer erhielten wir ein HP Spectre 360, welches wir direkt mit der aktuellesten Build von Windows 10 bespielten.
  3. Was denkst du macht den Charme der jetzigen Richtung von Windows 10 und den mit deiner Expertise verbundenen Themen für den Benutzer aus?
    Windows 10 wird auf allen Plattformen zu hause sein, genauso wie Office 365. Office und Windows sind da wo die Nutzer sind, damit hat Microsoft auf den aktuellen Trend reagiert und hat aus meiner Sicht die beste Strategie gewählt. Nun heißt es diese auch optimaler Weise umzusetzen. Mein Tipp für die Zukunft ist Windows 365, wozu ich schon einiges auf meinem Blog www.rakoellner.de geschrieben habe.
  4.  Wieso lohnt es sich als Entwickler gerade jetzt sich mit Windows 10 zu beschäftigen und Apps über einzelne Plattformgrenzen hinaus zu entwickeln?
    Nun ist es möglich sei es mit .Net oder auch html/JS Apps für alle Plattformen zu entwickeln und so ein einheitlich funktionierende Applikation auf Smartphones, Tablets, XBOX bis hin zum Rasberry PI 2 zu bringen. Von Iot bis in die klassische Welt wird Windows 10 sichtbar werden. Aus meiner juristischen Sicht wird auf lizenzrechtlich gute Beine ein zweiter Markt geschaffen. .Net ist seit November 2014 Open Source, aber ich kann im Gegensatz zu GLPV2 auch Produkte verkaufen, ohne dass mein Geschäftsmodell durch Copyleft gestört wird.
  5. Die MVP Fusion lehnt sich an die WP Dev Fusion an, hattest du vorher schon Kontakt mit diesem virtuellen Format?
    Ich habe bei einigen virtuellen Formaten bereits teilgenommen und die MVP Fusion war dann eine Idee alle MVPs auf eine Plattform zu bringen. Ich bin ganz zuversichtlich, dass wir hiermit ein neues und vor allem sehr gutes Format für die Community bringen. Mehr Kompetenz mit geballtem Wissen in wenigen Stunden bringt niemand auf eine Bühne und dies ohne Teilnehmergebühr. Der Dank gilt hier allen teilnehmenden MVPs!
  6. Erzähl uns ein bisschen was über deine Erfahrungen mit der Community – denkst du dass Ihre Unterstützung einem Entwickler zusätzlichen Nutzen bringt?
    Aus meiner Sicht lebt alles von Communites. Erst eine oder mehrere Communities beleben eine Technologie und bringen diese voran. Ich bin schon sehr gespannt, was mit Windows 10, Windows365 und Office 365 wird. Die Arbeitswelt wird sich weiter entwickeln und dies mit und durch die Communites. Aus diesem Grund halte ich im Jahr zwischen 20 und 35 Vorträge kostenlos für Communites. Erst in dieser Woche hatte ich die Keynote auf der .Net Franken und war Speaker auf der ShareConf.
  7. Was begeistert dich am meisten an deiner Session für die MVP Fusion?
    Ich will aufklären und zeigen, dass der Einsatz und die Verschlüsselung kein Hexenwerk ist. In wenigen Klicks werden wir gemeinsam in der Session Emails verschlüsseln und Daten mit RMS schützen. Jeder kann dies und kann so seine eigenen Inhalte schützen, auch wenn es nicht die endgültige Lösung sein kann.

 

Zu Raphael:
Raphael Köllner ist angehender Jurist und studierte Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Medienrecht an der Universität zu Köln. Im Rahmen seines Studiums arbeitete er zum Beispiel für Microsoft Deutschland GmbH, diverse Verbände und Kanzleien im IT Recht & Lizenzrecht. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter war er unter anderem bei Freshfields Bruckhaus Derringer LLP im IT/IP Bereich beschäftigt. Aktuell unterstützt er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter das IT/IP Team der CBH Rechtsanwälte mit dem stärkeren Schwerpunkt im gewerblichen Rechtsschutz. Raphael Köllner ist seit 2013 MVP für Office 365, MCT Trainer und im Förderprogramm von Microsoft als Expert Student Partner anzutreffen. Als IT & juristischer Trainer und Speaker doziert er seit über 10 Jahren auf Konferenzen, bei Community Events oder in Seminaren. Sein Hauptaugenmerk liegt in dem Punkt eine Schnittstelle zwischen der IT und der Rechtswissenschaft zu bilden. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeiten liegen im Gewerblichen Rechtsschutz, im Medienrecht, im Datenschutz & Compliance Bereich, sowie im Cloud Computing und im natürlich im IP Sektor.

Raphael Köllner – Speaker MVP Fusion
Tagged on:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.